Eine Organisation baut Brücken.

Unsere Ziele

IrespectU will den respektvollen Umgang zwischen Menschen verschiedener Kulturen fördern, insbesondere zwischen Juden und Nichtjuden.

Das Ziel der Organisation ist es, eine Grundhaltung des Respekts zu erreichen. Dabei geht es um den respektvollen Umgang zwischen Menschen ganz generell, aber insbesondere zwischen Menschen, die verschiedenen Nationalitäten, Kulturen oder Religionen angehören oder die unterschiedliche Weltanschauungen haben. Auf diese Weise will IrespectU auf ein besseres zwischenmenschliches Verständnis hinwirken und Vorurteile bekämpfen.

Dabei sollen Unterschiede keinesfalls minimiert oder geleugnet werden. Vielmehr ist das Ziel, den Anderen besser kennen zu lernen und trotz vorhandener Gegensätze zu achten.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Verständigung zwischen Juden und Nichtjuden, Deutschen und Israelis und zwischen Israelis und Palästinensern sowie anderen Arabern.